Prognose für 2023

​In der Nacht vom 21. auf den 22. Januar wird in Asien das Neujahrsfest gefeiert. Es fällt immer auf den zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende. Es steht nicht nur für den Frühlingsbeginn sondern auch für den Wechsel des Jahresherrschers. Dieser ist in 2023 der Yin-Wasser-Hase.

Yin-Wasser-Hase

Der flauschige Geselle mit den langen Ohren ist das 4. Tier im chinesischen Horoskop. 2023 ist er dem Himmelstamm Yin-Wasser zu geordnet. Die Zuordnung Element-Sternzeichen geht auf das BaZi (chinesisches Horoskop) zurück. Durch die Kombination der sogenannten 10 Himmlischen Stämme und der 12 Erdzweige ergibt sich ein 60-jähriger Zyklus.

Gui oder Yin-Wasser

Gui ist der 10. Himmelsstamm und symbolisiert die Yin-Eigenschaften der Wandlungskraft Wasser. Es ist form- und grenzenlos und dringt fast überall ein. Zudem ist Wasser Informationsträger und gleichzeitig das Medium zum Übertragen von Informationen. Und natürlich steht Wasser für Emotionen genauso wie für Manipulation als auch Manipulierbarkeit.

Yin-Wasser steht für Nebel, Wolken, Tautropfen, Eiskristalle und sanfte Regen- und Schneefälle. Es nährt Lebewesen und lässt Pflanzen wachsen. Es steht aber auch für den steten Tropfen, der den Stein höhlt.

​Mao oder der Hase

Der Hase und seine Verwandten kommen bis auf die Antarktis überall auf der Welt vor. Sie gehören zu den Fluchttieren und sind oft gut getarnt. In kalten Klimaregionen passt sich ihr Fell der Jahreszeit an. Der Hase ist ein guter Sprinter, der sich springend und hakenschlagend vor seinen Feinden in Sicherheit bringt. In Fabeln und Mythen wird er Meister Lampe genannt und zu Ostern bringt er die Eier. Oft werden auch seine langen Ohren – Löffel – thematisiert.

Energetisches Feng Shui, Yin-Wasser-Hase, Katze Schachbrett, ocker, braun, grau

In machen chinesischen Horoskopen steht anstelle des Hasens die Katze. Damit bekommt das Wort Diplomatie für mich gleich eine andere Färbung.

Seine Verwandten die Kaninchen und Pfeifhasen, die über nicht solange Beine verfügen, leben in Gruppen in unterirdischen, selbstgegrabenen Höhlen. Allen gemein ist ihre hohe Fortpflanzungsrate.

Folgende Eigenschaften hat der Hase im chinesischen Horoskop: Er ist ein intelligenter, friedliebender Zeitgenosse, der gerne Konflikte und Schwierigkeiten meidet. Auch gilt er als träumerisch und selbstaufopfernd für solche, die ihm am Herzen liegen. Beruflich ist er in den schönen Künsten, dem geschriebenen Wort, in der Diplomatie oder in der Welt der Finanzen zu Hause.

Yi oder Yin-Holz

In der chinesischen Astrologie ist der Hase mit dem 4. Zweig Yin-Holz gleichgesetzt. Die Elementarkraft Holz symbolisiert den Frühling, den Aufbruch, die Expansion und das Wachstum. Es ist stabil und gleichzeitig flexibel. Mit anderen Worten: Es passt sich den Gegebenheiten an, ohne seine Position zu verändern oder zu brechen.

Yi oder Yin-Holz ist im Vergleich zu Yang-Holz feiner, empfindlicher und flexibler. Es steht für Blumen, Blätter oder Gras. Aber auch Rankpflanzen wie Efeu, Wein oder Lianen fallen darunter. Sie brauchen äußeren Halt, um zu wachsen.

​Der Yin-Wasser-Hase steht (bildlich) für folgende Themen:

  • hüpfen, hoppeln, große Sprünge machen, Haken schlagen, schnell wie der Wind sein
  • Meister Lampe, jmd. geht ein Licht auf, wissen wie der Hase läuft
  • verstecken, jmd. ein (Oster-)Ei ins Nest legen
  • etwas nagt an einem, der Zahn der Zeit
  • Suppe auslöffeln, jmd. eins hinter die Löffel geben
  • zwischen Berg und tiefen, tiefen Tal wird der Hase vom Jäger gejagt
  • jmd. das Fell über die Ohren ziehen, jmd. auf den (Hasen-)Leim gehen
  • vernebelt sein, die eigentlichen Absichten werden versteckt
  • benebelt sein, man ist nicht mehr Herr seiner Sinne
  • im Frühling Saat setzen, etw. keimt auf
  • sich den Gegebenheiten flexibel anpassen ohne sein Wesenskern aufzugeben
  • sich vernetzen, sich gegenseitig unterstützen, ein undurchdringliches Dickicht bilden
  • etwas sickert langsam ein, geschickte Manipulation
Energetisches Feng Shui, Yin-Wasser-Hase, springendes Känguru, Wiese, braun, grau, grün, gelb
Energetisches Feng Shui, Yin-Wasser-Hase, Seehase, Steine, Meer, lila, grau
Energetisches Feng Shui, Yin-Wasser-Hase, Frosch, Djungel, nasser Stein, Tropenplanze, blau, grau, grün

Tiere, die dieses Jahr auch in den Fokus rücken könnten: Känguru, Seehase, Frosch

Mögliche Potenzialfelder 2023

Mit dem vielen Yin im Horoskop prognostizieren viele Astrologieseiten im Netz ein ruhiges Jahr. Es wäre uns allen zu wünschen nach den turbulenten letzten 3 Jahren. Doch sollten wir uns nicht von der flauschigen Niedlichkeit des Hasen täuschen lassen. Solch ein Nager kann auch ordentlich austeilen. Ebeso sollte mensch das Yin-Wasser nicht unterschätzen. Wenn wir nicht aufpassen, kann sich manch sichergeglaubter Grund als sumpfig herausstellen oder wichtige Strukturen werden unterspült.

Potenzialfeld Politik

Möglicherweise werden wir ungewöhnliche Bündnisse sehen, deren Machtverhältnisse nicht ausgeglichen scheinen. Auch könnten scheinbar aus heiterem Himmel politische Entscheidungen gefällt oder ein Fass zum Überlaufen gebracht werden. Vielleicht wird aber auch Licht ins Dickicht gebracht.

Konkret glaube ich, der Ukraine-Konflikt wird 2023 am Verhandlungstisch gelöst werden. Wahrscheinlich verhandeln Diplomaten gerade eifrig hinter den Kulissen und wir werden nur das Endergebnis erfahren.

​Potenzialfeld Kommunikation

Sprache transportiert Vorstellungen, Konzepte und Gefühle. Während sich momentan alle über das Gendern! aufregen, merken wir gar nicht wie immer mehr englische Vokabeln in unseren Sprachgebrauch einsickern. Bitte nicht falsch verstehen: Wenn sich kein deutsches Wort für eine Sache finden lässt, dann sind Fremdwörter völlig berechtigt. Wenn aber im öffentlichen Rundfunk englische Begriffe oder Wortgruppen verwendet werden, die bisher durchaus deutsche Entsprechungen hatten, finde ich es hingegen äußerst bedenklich.

Damit ihr versteht, was ich meine, ein paar Beispiele von RBB-Radiosender radioeins aus den letzten Wochen:

  • “Highs and Lows der Basketballsaison” statt “das Auf und Ab der Basketballsaison”
  • “Die Adventszeit könnte mehr extended sein.” statt “Die Adventszeit könnte ausgedehnter sein.”
  • “Man kann sich in dem Game lost fühlen.” statt “Man kann sich in dem Spiel verloren fühlen.”

Ich weiß nicht, was es mit Euch macht. Mir kleistert es den Kopf zu und ich habe immer mehr Mühe mich an die deutschen Entsprechungen zu erinnern.

Potenzialfeld Wirtschaft

Ich fürchte, das Thema Ressourcen- und Energieknappheit wird uns auch in diesem Jahr erhalten bleiben. Auch wenn es nicht mehr so hohe Wellen schlagen wird wie im Tigerjahr. Konkret könnte es wieder um die Kornversorgung aus der Ukraine gehen. Denn, um auf das Fahnenthema aus dem Tigerjahr zurückzukommen, stehen die Farben der ukrainischen Flagge für ein Kornfeld unter blauen Himmel. Und der Hase ist ein Feldbewohner. Auch könnten seine Hasensprünge für ein Hoch und Runter an den Börsen stehen.

Energetisches Feng Shui, Yin-Wasser-Hase, Doppeldecker, Himmel, Flug, gelb, lila

1903 stellten die Brüder Wright das erste Motorflugzeug vor.

Anderseits sind Kornhalme nicht so leicht zu brechen. Wenn ein harter Wind sie niederdrückt, sind sie in der Lage sich danach wieder aufzurichten. Also Wirtschaftszweige oder kleine Unternehmen, bei denen angenommen wurde sie wären schon den Bach hinuntergegangen, könnten sich wieder erholen. Auch könnten ganz neue Wirtschaftsbereiche aufkeimen. So stellten die Brüder Wright 1903, im vorletzen Wasser-Hasen-Jahr, der Öffentlichkeit das erste Motorflugzeug vor. Und wo wären wir heute ohne Flugzeuge und die dazugehörige Industrie.

Potenzialfeld Gesellschaft

Um die Herausforderungen der kommenden Jahre zu meistern, werden wir nicht umhinkommen, Netzwerke (Wasser) aufzubauen oder zu stärken. Dabei können durch Partnerschaften entstehen, die auf den ersten Blick so asymmetrisch scheinen wie auf Bäumen wachsende Orchideen. Echte Partnerschaften wären – um im Bilde zubleiben- wie die 3 aztekischen Schwestern Mais, Bohnen und Kürbis. Sie besitzen jeweils Eigenschaften, von denen die Partnerpflanzen profitieren.

Andererseits ist es möglich, dass wir die Augen vor der harten Realität verschließen möchten. Vielleicht nebeln wir uns in aromatische Gras-Wolken ein. Möglicherweise bringt uns das Weiße Kaninchen blaue und rote Pillen, mit denen wir entweder in Alice’s Wunderland entschwinden oder mit denen wir der Matrix entfliehen können. Ein großer Fan des Films scheint Elon Musk zu sein. Er hat in den letzten Jahren mehrfach auf das Werk der Wachowski-Geschwister angespielt. In einem Twitter-Tweet Ende Dezember 2022 (In einigen Feng-Shui-Richtungen beginnt das neue Jahr bereits zur Wintersonnenwende) lies er uns wissen, wie mensch den Ausstieg bewerkstellen könne.

​Potenzialfeld Gesundheit

2023 könnten Gesundheitsthemen rund um die Leber auftauchen, denn in der TCM entspricht sie dem Prinzip Yin-Holz. Nieren- (Yin-Wasser) oder Dickdarmthemen (Tierqualität: Hase) könnten ebenfalls in den Focus rücken. Das müssen nicht unbedingt Krankheiten sein, sondern medizinische Durchbrüche. Vor 60 Jahren wurde zum Beispiel die erste Lebertransplantation durchgeführt.

Da der Hase ein Symbol für Fruchtbarkeit ist, bin ich mir sehr sicher, dass dieses Thema im anstehenden Jahr eine große Rolle spielen wird.

Potenzialfeld Natur

In der letztjährigen Wasser-Tiger-Kombination steckte eine unberechenbare, eruptive Kraft, die sich in Form von Ausbrüchen von Unterwasservulkanen zeigte. Dieses Jahr könnten Ereignisse auftreten, bei den der stete Tropfen den Stein höhlt. Ein solches Szenario könnte sich vielleicht auf der Kanareninsel La Palma ereignen. Seit Jahren befürchten Wissenschaftler ein Abrutschen der Bergflanke auf der Südseite. Die Folge wäre eine Tsunamiwelle im Nordatlantik.

Sprunghaft hingegen könnte sich der längst überfällige magnetische Polsprung vollziehen. Dabei würde die Kompassnadel nicht mehr nach Norden sondern nach Süden zeigen. Viele befürchten, dass die Wasser- und / oder Erdmassen die Bewegung mitmachen könnten. Ich glaube das nicht. Stattdessen sollten wir unser Augenmerk auf die Sonne richten, wo es im Schnitt alle 11 Jahre zu einer Polumkehr kommt. Dabei kommt es zu einer zyklischen Bildung von Sonnenflecken, die durch den Ausbruch von Magnetfeldbündeln hervorgerufen werden. Auch nimmt das Magnetfeld um die Hauptpole in dieser Zeit ab und es entstehen Unterpole.

Auf der Erde läuft dieser Prozess ebenfalls ab – nur sehr viel langsamer. Und wir sind bereits unser ganzes Leben mittendrin! So steigen die schweren Erdbeben seit 1900 kontinuierlich an (Grafik 1). Gleiches scheint für die Anzahl der Beben zu gelten (Grafik 2). Auch wenn ich keine Statistik gefunden habe, dürfte es sich mit der Anzahl der Vulkanausbrüche ähnlich verhalten. Und das Erdmagnetfeld weißt ebenfalls Anomalien auf (Grafik 3). Wahrscheinlich halte ich einen sogenannten Pol-Flip, bei dem von heute auf morgen die Pole umgedreht sind.

Im Schatten des Hasen

Das Tier, welches dem Jahresherrscher im Horoskop gegenüber liegt, steht gemeinhin in seinem Schatten. Dieses Jahr trifft es den stolzen (Yin-Metall-)Hahn. Länder wie Frankreich, deren Wappentier er ist, werden vermutlich in den kommenden 12 Monaten eine schwere Zeit haben.

Auch sind die Horoskoptiere bestimmten Himmelsrichtungen zugeordnet. Das Frühlingstier Hase steht – wen wundert es – im Osten und der Hahn im Westen. Konfliktparteien könnten in diesem Jahr nach diesen Himmelsrichtungen ausgerichtet sein. Eine Kombination, die nicht gleich ins Auge springt, ist USA und China. Beide Hauptstädte liegen auf fast den selben Breitengrad. Von Washington DC aus gesehen, liegt Peking im Westen.

Jetzt habe ich doch mehr Deutungsmöglichkeiten für den kaum fassbaren Springer gefunden, als ich anfangs gedacht hatte. Aber vielleicht habt Ihr noch andere? Dann schreibt sie mir in die Kommentare. Ich bin gespannt.

Ich wünsche Euch ein gutes Jahr 2023, in dem sich für Euch nur die positiven Aspekte des Yin-Wasser-Hasens zeigen.

Eure Claudia